SaNa-Kurse in der ganzen Schweiz bis Widerruf abgesagt

Nachfolgend die neuste Information von Philipp Sicher, Leiter Ausbildung vom Netzwerk Anglerausbildung:

 

Geschätzte SaNa-Instruktor(inn)en 

Geschätzte Regionalleiter

 

Wir haben es bis anhin den Instruktoren, respektive den Kantonen überlassen, ob SaNa-Kurse weiterhin durchgeführt werden können oder nicht. Im Moment haben wir ein sehr uneinheitliches Bild bezüglich der Durchführung der Kurse. Der Lenkungsausschuss hat deshalb entschieden, auf der Basis der Vorgaben des Bundes jetzt einzugreifen und für die gesamte Schweiz wieder einheitliche Vorgaben zu machen.

 

Der Bund hat die Covid-19-Verordnung zur besonderen Lage vom 19. Juni 2020 mit der Änderung vom 28. Oktober 2020 angepasst:

 

Die Erläuterungen zu Art. 6d verdeutlichen, dass SaNa-Kurse unter die verbotenen Weiterbildungskurse fallen.

 

Art. 6d: Besondere Bestimmungen für Bildungseinrichtungen 

Absatz 1: Präsenzveranstaltungen in Bildungseinrichtungen, namentlich der Tertiärstufe sind verboten. Dies umfasst den Hochschulbereich, die Höhere Berufsbildung, die Weiterbildung oder sowie weitere Bildungseinrichtungen (Ausbildung im Freizeitbereich).

 

Der Lenkungsausschuss des Netzwekrs Anglerausbildung bittet Euch, ab kommenden Montag, 9. November 2020, alle ausgeschriebenen SaNa-Kurse abzusagen und die Durchführung bis auf Weiteres auszusetzen.

 

Ebenfalls auszusetzen sind alle Online-Fernkurse. Der in den Rahmenbedingungen vorgeschriebene Praxisteil kann unter den gegebenen Umständen nicht wie vorgeschrieben durchgeführt werden.

 

Wie schon bereits im Frühjahr werden wir Euch wieder informieren, wenn bezüglich den geltenden Massnahmen Änderungen erfolgen.

 

Mit besten Grüssen

 

Netzwerk Anglerausbildung

Philipp Sicher, Leiter Ausbildung